MySports Datenschutz­bestimmungen

Datenschutzerklärung
der MySports GmbH


Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Dienstes von MySports seitens der MySports GmbH, Schauenburgerstraße 6, 20095 Hamburg „MySports“ verarbeitet werden und zu welchen Zwecken diese Daten verwendet werden.

Die verwendeten Begrifflichkeiten beruhen auf Formulierungen, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) verwendet wurden.

1. Verantwortliche Stelle

Als Verantwortlicher gilt die Stelle, die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist und über den Zweck und die Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheidet. In diesem Fall ist der Verantwortliche:

MySports GmbH Schauenburgerstraße 6
20095 Hamburg

Geschäftsführer
Daniel Hanelt

E-Mail
info@mysports.com

Möchten Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gemäß dem anwendbaren Datenschutzgesetz widersprechen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail an die oben genannte Adresse richten.

Aufgrund Ihres Widerspruchs könnte die weitere Nutzung der Website aus technischen Gründen nicht mehr möglich sein.

2. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, kostenlos von Informationen über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Darüber hinaus haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft – das Recht zu wissen, welche Daten erfasst wurden und wie sie verarbeitet werden;
  • Recht auf Berichtigung – das Recht, die Änderung personenbezogener Daten zu erbitten, wenn diese nicht aktuell oder nicht richtig sind;
  • Recht auf Löschung – das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu erbitten;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten zu begrenzen;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit – das Recht, personenbezogene Daten in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten und/oder an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln;
  • Widerspruchsrecht – das Recht, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen;
  • Recht, bei der übergeordneten Behörde Beschwerde einzulegen – das Recht, bei einer übergeordneten Behörde Beschwerde gegen uns einzulegen. Hierzu können Sie sich an die unten angegebene für uns zuständige Aufsichtsbehörde oder auch an die Aufsichtsbehörde an Ihrem gewöhnlichen Aufenthalts- oder Arbeitsort richten.

Die für uns zuständige Behörde ist:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Kurt-Schumacher-Allee 4
20097 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040

Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Wenn Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen möchten, zögern Sie nicht, sich unter der oben angegebenen Kontaktadresse mit uns in Verbindung zu setzen.

3. Wann, warum und wie wir Ihre Daten erfassen

Um Ihnen unsere Leistungen anbieten und erbringen zu können, müssen wir auch verschiedene personenbezogene Daten erfassen, verarbeiten, speichern und manchmal sogar teilen (d.h. Dritten offenlegen). Nachstehend können Sie sehen, welche Ihrer Daten wir für welche Zwecke benötigen, und unter welchen Umständen wir Ihre Daten mit anderen teilen.

Personenbezogene Daten sind Informationen, aus denen wir direkt oder indirekt auf Ihre Person schließen können, wie Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer, Geburtstag, Standortdaten oder E-Mail-Adresse.

Um Ihnen einen guten Überblick über die Einzelheiten zu verschaffen, nutzen wir die Tabellenform. Wir denken, dass wir Ihnen auf diese Weise die Informationen transparent, verständlich und leicht zugänglich in klarer und einfacher Sprache zur Verfügung stellen können.

Nachstehend möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Daten wir von Ihnen erfassen. Da es unterschiedliche Arten von Daten gibt, haben wir sie in Datenkategorien zusammengefasst, da wir der Meinung sind, dass die Informationen so verständlicher sind.

3.1 Personenbezogene Daten, die wir erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen

Wenn Sie unsere Website öffnen, sich jedoch nicht registrieren, erfassen wir folgende personenbezogene Daten:

DatenkategorieErläuterung
GeräteinformationenVerbindungsdaten
Geräte-ID, Betriebssystem und entsprechende Version oder andere GerätekennungenUhrzeit, Datum und Dauer der Websitenutzung, Herkunft, entsprechende IP-Adresse und weitere Protokolldaten

Wir verwenden diese Daten, um den Dienst zugänglich machen zu können, eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben und einen Missbrauch des Dienstes zu verhindern.

Wir verwenden die Daten in anonymisierter Form, d.h. ohne die Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um die Website zu verbessern.

3.2 Personenbezogene Daten, die wir erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen und sich registrieren

Bei der Registrierung müssen Sie die für die Registrierung notwendigen personenbezogenen Daten bereitstellen. Alle erhobenen Daten sind klar definierten Zwecken zugeordnet. Wenn Sie die Website nicht nur besuchen, sondern sich auch einloggen möchten, erfassen wir folgende personenbezogene Daten:

DatenkategorieErläuterung
ZugangsdatenE-Mail-Adresse, Passwort
NutzerinformationenVorname, Nachname, Telefonnummer
GeräteinformationenGeräte-ID, Betriebssystem und entsprechende Version oder andere Gerätekennungen
VerbindungsdatenUhrzeit, Datum und Dauer der Websitenutzung, Herkunft, entsprechende IP-Adresse und weitere Protokolldaten
Kommunikationsdatensonstige Informationen, die uns freiwillig vom Nutzer angegeben werden (z.B. besuchte Fitnesseinrichtungen)

3.3 Personenbezogene Daten, die wir erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen, sich registrieren und mit dem Studio verbinden

Im Rahmen unseres Dienstes können Sie sich einloggen und mit Ihrem Studio verbinden. Es werden dabei folgende Daten erfasst:

DatenkategorieErläuterung
ZugangsdatenE-Mail-Adresse, Passwort
NutzerinformationenVorname, Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht, Profilbild, Sprache
KontaktinformationenAdresse, Telefonnummer
GeräteinformationenGeräte-ID, Betriebssystem und entsprechende Version oder andere Gerätekennungen
VerbindungsdatenUhrzeit, Datum und Dauer der Websitenutzung, Herkunft, entsprechende IP-Adresse und weitere Protokolldaten
KommunikationsdatenInformationen, welche der Nutzer mit dem jeweiligen verbundenen Studio austauscht (wie Größe, Gewicht, Körperfett, Muskelmasse, Body-Mass-Index, Trainingspläne des Nutzers, Check-in/out-Daten, absolvierte Trainings, Kontingente für Kurse/Leistungen, Kurstermine des Nutzers) und sonstige Informationen, die freiwillig vom Nutzer angegeben werden

3.4 Personenbezogene Daten, die wir erfassen, wenn Sie unsere Website besuchen, sich registrieren und einen Bezahlvorgang durchführen

Um die Funktionen des Marktplatzes zur Buchung von Dienstleistungen in Studios oder anderer entgeltpflichtiger Angebote in Studios nutzen zu können oder um offene Beträge im Studio zu begleichen, speichern wir im Falle eines Bezahlvorgangs weitere Daten. Zur Nutzung der Zahlungsfunktionen des Dienstes müssen entsprechende personenbezogene Daten bereitgestellt werden, ohne die der Dienst nicht verwendet werden kann. Bei dieser Nutzung werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

DatenkategorieErläuterung
ZugangsdatenE-Mail-Adresse, Passwort
NutzerinformationenVorname, Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht, Profilbild, Sprache
KontaktinformationenAdresse, Telefonnummer
GeräteinformationenGeräte-ID, Betriebssystem und entsprechende Version oder andere Gerätekennungen
VerbindungsdatenUhrzeit, Datum und Dauer der Websitenutzung, Herkunft, entsprechende IP-Adresse und weitere Protokolldaten
ZahlungsdatenTransaktionsdaten zur Zahlung
BestelldatenGewählte Waren und/oder Dienstleistungen

3.5 Personenbezogene Daten, die wir erfassen, wenn Sie sich für die aktivitätsbasierte Sportförderung (insb. Firmensponsoring) registrieren und unseren Dienst nutzen

Wenn Sie die Funktionen der aktivitätsbasierten Sportförderung nutzen, müssen uns folgende personenbezogene Daten bereitgestellt werden, ohne die der Dienst nicht verwendet werden kann:

DatenkategorieErläuterung
ZugangsdatenE-Mail-Adresse, Passwort
NutzerinformationenVorname, Nachname, Geburtsdatum, Arbeitnehmernummer (vom Sponsoring-Unternehmen zugewiesene Nummer)
KontaktinformationenAdresse, Telefonnummer
GeräteinformationenGeräte-ID, Betriebssystem und entsprechende Version oder andere Gerätekennungen
VerbindungsdatenUhrzeit, Datum und Dauer der Websitenutzung, Herkunft, entsprechende IP-Adresse und weitere Protokolldaten
Aktivitätsdatenfür den Sponsoring-Anspruch relevante Aktivitätsdaten (z.B. Anzahl und Dauer der Besuche von Sport- und Fitnesseinrichtungen, Outdoor-Aktivitäten)
Sponsoring-Konditionen und -anspruchgeltende Sponsoring-Konditionen und die ermittelte Höhe des monatlichen Sponsoring-Anspruchs des Nutzers

3.6 Was der definierte Zweck und die gesetzlichen Grundlagen sind

Zweck der VerarbeitungRechtsgrundlage
Bereitstellung der Plattform & Informationen Wir möchten Ihnen einen möglichst guten Dienst anbieten und diesen fortlaufend weiter verbessern. Um dies zu gewährleisten und um technische Probleme zu erkennen sowie einen Missbrauch des Dienstes zu verhindern und gegebenenfalls zu verfolgen, speichern wir Daten. Daneben nutzen wir die Daten in anonymisierter Form, d.h. ohne die Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren, für statistische Zwecke und um die Website zu verbessern.Die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten (siehe vorstehend Ziffer 3.1) wird auf folgende Rechtsgrundlagen gestützt:
  • Die Verarbeitung der bei Zugriff auf die Plattform erhobenen Daten erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO). Das berechtigte Interesse von MySports besteht in dem Interesse zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung des Dienstes sowie zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, vom Nutzer erwünschter Funktionen.
  • Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO von MySports. Das berechtigte Interesse von MySports besteht darin, dass MySports durch die Datenverarbeitung statistische Auswertungen betreffend die Nutzung der Website vornehmen kann und den Dienst für die Nutzer optimieren kann.
Registrierung/ Anlegen eines Nutzerkontos Wir verarbeiten die bei Anlegung des Nutzerkontos von Ihnen erhobenen Daten, um einen Anbindungsvertrag zwischen Ihnen und uns zu begründen, durchzuführen und vertragsgemäß abzuwickeln, inklusive der Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.Die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten (siehe vorstehend Ziffer 3.2) wird auf folgende Rechtsgrundlagen gestützt:
  • Datenverarbeitung zur Erfüllung eines mit dem Nutzer geschlossenen Anbindungsvertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO).
  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DS-GVO) z.B. nach Handels- und Steuergesetzen, Identifizierungspflichten, aufsichtsrechtlicher Vorgaben.
  • Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO) von MySports oder Dritten. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Zusammenhang insbesondere, zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten sowie im Zuge sonstiger Maßnahmen zur direkten Ansprache der Nutzer. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen unterbleibt immer dann, wenn für MySports erkennbar Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass überwiegende schutzwürdige Interessen des Nutzers der Verarbeitung entgegenstehen. Vor jeder Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen wird daher im Rahmen einer verobjektivierten Betrachtung das Entgegenstehen schutzwürdiger Interessen geprüft.
Kommunikation Ein wesentliches Element unseres Dienstes ist, Sie in die Lage zu versetzen, sich mit Ihrem Studio (sofern dieses am Dienst der MySports teilnimmt) zu verbinden und mit diesem bequem zu kommunizieren. Wir erheben Ihre Daten daher, um die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Studio zu vermitteln, wir speichern die Daten, um Ihnen Zugriff auf Kommunikationsinhalte zu geben und um rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten) zu entsprechen bzw. zur Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.Die Verarbeitung der dabei erhobenen personenbezogenen Daten (siehe vorstehend Ziffer 3.3) wird auf folgende Rechtsgrundlagen gestützt:
  • Erfüllung eines mit dem Nutzer geschlossenen Anbindungsvertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO).
  • Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO) von MySports oder Dritten. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Zusammenhang insbesondere, zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten sowie im Zuge sonstiger Maßnahmen zur direkten Ansprache der Nutzer. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen unterbleibt immer dann, wenn für MySports erkennbar Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass überwiegende schutzwürdige Interessen des Nutzers der Verarbeitung entgegenstehen. Vor jeder Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter Interessen wird daher im Rahmen einer verobjektivierten Betrachtung das Entgegenstehen schutzwürdiger Interessen geprüft.
  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DS-GVO) z.B. nach Handels- und Steuergesetzen, Identifizierungspflichten, aufsichtsrechtlicher Vorgaben.
  • Einwilligung des Nutzers in die Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DS-GVO). Soweit der Nutzer MySports eine Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt hat, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis der Einwilligung gegeben. Im Fall eines Widerrufs der Einwilligung darf MySports die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als MySports die Verarbeitung auf eine anderweitige Rechtsgrundlage stützen kann.
Nutzung Marktplatz / Zahlung Ein weiteres wesentliches Element unseres Dienstes ist, Sie in die Lage zu versetzen, entgeltpflichtige Leistungen (z.B. Personaltrainings) zwischen den anbietenden Studios und Ihnen zu vermitteln und bestehende Forderungen in den verbundenen Studios zu bezahlen. Wir erheben Ihre Daten daher, um die Kommunikation zwischen Ihnen und den anbietenden Studios sowie die Abwicklung entsprechender Verträge zu vermitteln und um rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten) zu entsprechen bzw. zur Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.Die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten (siehe vorstehend Ziffer 3.4) wird auf folgende Rechtsgrundlagen gestützt:
  • Erfüllung eines mit dem Nutzer geschlossenen Anbindungsvertrages (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO).
  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DS-GVO) z.B. nach Handels- und Steuergesetzen, aufsichtsrechtlicher Vorgaben.
  • Einwilligung des Nutzers in die Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DS-GVO). Soweit der Nutzer MySports eine Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt hat, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis der Einwilligung gegeben. Im Fall eines Widerrufs der Einwilligung darf MySports die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als MySports die Verarbeitung auf eine anderweitige Rechtsgrundlage stützen kann.
  • Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO) von MySports oder Dritten. Die Verarbeitung erfolgt dabei insbesondere, zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und der Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen bei rechtlichen Streitigkeiten sowie im Zuge sonstiger Maßnahmen zur direkten Ansprache der Nutzer.
Aktivitätsbasierte Sportförderung / Firmensponsoring Sollten Sie Begünstigter einer aktivitätsbasierten Sportförderung/Firmensponsoring sein, versetzt unser Dienst Sie in die Lage, uns mit der Erfassung Ihrer Aktivitätsdaten, der Höhe des sich hieraus ergebenden Förderanspruchs und der Mitteilung des ermittelten Förderanspruchs an das Sie fördernde Sponsoring-Unternehmen zu beauftragen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher, um Ihren Anspruch auf Sportförderung zu berechnen und dem Sie fördernden Sponsoring-Unternehmen mitzuteilen. Wir unterstützen Sie hierdurch bei der Abwicklung Ihrer Vertragsbeziehung zu dem Sie fördernden Sponsoring-Unternehmen und erfüllen zugleich eine zwischen uns und dem Sie fördernden Sponsoring-Unternehmen bestehende Vertragsbeziehung. Des Weiteren speichern wir die Daten, um rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten) zu entsprechen bzw. zur Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.Die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten (siehe vorstehend Ziffer 3.5) wird auf folgende Rechtsgrundlagen gestützt:
  • Erfüllung eines mit dem Nutzer geschlossenen Anbindungsvertrages (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO).
  • Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DS-GVO) z.B. nach Handels- und Steuergesetzen, aufsichtsrechtlicher Vorgaben.
  • Einwilligung des Nutzers in die Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DS-GVO). Soweit der Nutzer MySports eine Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt hat, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis der Einwilligung gegeben. Im Fall eines Widerrufs der Einwilligung darf MySports die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als MySports die Verarbeitung auf eine anderweitige Rechtsgrundlage stützen kann.
  • Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO) von MySports oder Dritter. Die Verarbeitung erfolgt insbesondere, zur Erfüllung einer zwischen MySports und dem Sponsoring-Unternehmen bestehenden Vertragsbeziehung. Außerdem unterstützen wir den Nutzer bei der Erhebung seiner Ansprüche gegenüber dem Sponsoring-Unternehmen. Schließlich dient die Verarbeitung der Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen bei rechtlichen Streitigkeiten sowie im Zuge sonstiger Maßnahmen zur direkten Ansprache der Nutzer.
Aktivitätsdatenfür den Sponsoring-Anspruch relevante Aktivitätsdaten (z.B. Anzahl und Dauer der Besuche von Sport- und Fitnesseinrichtungen, Outdoor-Aktivitäten)
Sponsoring-Konditionen und -anspruchgeltende Sponsoring-Konditionen und die ermittelte Höhe des monatlichen Sponsoring-Anspruchs des Nutzers

4. Wann wir Ihre Daten löschen

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange es erforderlich ist. Zugangsdaten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten entweder auf Ihren Wunsch hin, wenn Sie uns dies mitteilen, oder drei Jahre nach deren Erhebung. Ist Ihr Konto drei Jahre lang inaktiv, löschen wir es ebenfalls.

Neben den von uns definierten Löschregeln gibt es gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die von uns ebenfalls einzuhalten sind. Zum Beispiel müssen Steuerunterlagen für einen Zeitraum von sechs bis zehn Jahren oder in einigen Fällen sogar noch länger aufbewahrt werden. Diese speziellen Aufbewahrungsfristen variieren entsprechend lokalen gesetzlichen Bestimmungen.

Deshalb kann es passieren, dass wir trotz Ihres Antrags auf Löschung Ihrer Daten einige der gespeicherten Daten aus rechtlichen Gründen dennoch aufbewahren müssen. In diesem Falle werden wir die weitere Verarbeitung der Daten jedoch einschränken.

5. Mit wem wir Ihre Daten teilen

Im folgenden Abschnitt möchten wir Sie darüber informieren, an wen und unter welchen Bedingungen wir Ihre Daten übermitteln. Darüber hinaus möchten wir auch transparent sein, was die Länder anbetrifft, in die wir Ihre Daten übermitteln.

5.1 Welche Dritten Zugang zu personenbezogenen Daten haben

Wir geben Ihre Daten niemals an unbefugte Dritte. Jedoch nutzen wir im Rahmen unserer Tätigkeit die Leistungen ausgewählter Dienstleister und geben ihnen begrenzten und streng überwachten Zugang zu einigen unserer Daten. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt, werden nur nach Weisung von MySports tätig und sind vertraglich auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet. Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Übermittlung personenbezogener Daten ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO.

Nachstehend möchten wir Sie transparent und verständlich über all unsere Datenempfänger und die jeweiligen Gründe informieren:

DatenempfängerErläuterung
DienstleisterWie bereits oben ausgeführt, kommunizieren wir nicht nur mit Unternehmen innerhalb unserer Gruppe, sondern auch mit externen Dienstleistern. Sie unterstützen unsere Geschäftstätigkeit, indem sie unsere Marketingkampagnen auswerten und optimieren, aber auch, indem sie personalisierte Werbung, IT-Lösungen und Infrastruktur bereitstellen oder die Sicherheit unseres Geschäftsbetriebs gewährleisten, indem sie zum Beispiel Störungen erkennen und beheben.
Teilnehmende StudiosWir übermitteln und empfangen personenbezogene Daten bei der Verbindung des MySports-Accounts mit dem teilnehmenden Studio. Durch diesen Austausch können die Funktionen der Plattform bereitgestellt werden.
Sponsoring-UnternehmenIm Rahmen der aktivitätsbasierten Sportförderung/ Firmensponsoring übermitteln wir an und empfangen vom Sponsoring-Unternehmen personenbezogene Daten. Durch diesen Austausch kann der Dienst bereitgestellt werden.
Mitglieder der Sport Alliance GruppeInnerhalb einer Unternehmensgruppe ist es manchmal erforderlich, Ressourcen effizient zu nutzen. In dieser Hinsicht unterstützen wir uns innerhalb unserer Unternehmensgruppe bei der Optimierung unserer Prozesse. Da selbst die Kenntnis personenbezogener Daten eine Datenverarbeitung darstellt, möchten wir Sie den Regeln entsprechend darüber informieren, dass ausgewählte Mitarbeiter anderer Unternehmen unserer Gruppe ebenfalls begrenzten Zugang zu Kundendaten haben könnten.
Darüber hinaus stellen wir gemeinsame Inhalte und Leistungen zur Verfügung. Hierzu gehört zum Beispiel die technische Unterstützung von Systemen.
Es werden Ihnen keine Newsletter oder andere Marketinginformationen anderer Unternehmen der Gruppe unaufgefordert zugehen.
Strafverfolgungsbehörden und RechtsverfahrenLeider kann es passieren, dass sich ein paar unserer Kunden und Dienstleister nicht den Regeln gemäß verhalten und uns schaden wollen. In diesen Fällen sind wir nicht nur rechtlich zur Herausgabe personenbezogener Daten verpflichtet, es ist natürlich auch in unserem Interesse, Schaden abzuwenden, unsere Forderungen durchzusetzen und unberechtigte Ansprüche zurückzuweisen.

5.2 In welche Länder wir Ihre Daten übermitteln

Wir verarbeiten Ihre Daten vorwiegend in der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Jedoch sind einige der von uns oben erwähnten Dienstleister außerhalb der EU und des EWR ansässig.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt hohe Anforderungen an den Transfer personenbezogener Daten in Drittländer. Alle unsere Datenempfänger müssen diese Anforderungen erfüllen. Ehe wir Ihre Daten an einen Dienstleister in einem Drittland übermitteln, wird jeder Dienstleister zunächst auf sein Datenschutzniveau geprüft. In die engere Auswahl kommen nur solche Dienstleister, die ein angemessenes Datenschutzniveau nachweisen können.

Unabhängig davon, ob unsere Dienstleister in der EU / im EWR oder in einem Drittland ansässig sind, muss jeder Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit uns unterzeichnen. Dienstleister außerhalb der EU / des EWR müssen zusätzliche Voraussetzungen erfüllen. Gemäß Art. 44 ff. DSGVO dürfen personenbezogene Daten an Dienstleister übermittelt werden, die mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Die Kommission hat beschlossen, dass das betreffende Drittland ein angemessenes Schutzniveau bietet (z.B. Israel und Kanada).

Verwendung von Standarddatenschutzklauseln: Dies sind Vertragsklauseln, die von den Vertragsparteien nicht modifiziert werden können und in denen sie sich zur Sicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus verpflichten.

Genehmigter Zertifizierungsmechanismus:

Im Rahmen internationaler Abkommen können Unternehmen nach definierten Kriterien zertifiziert werden. Eine dieser Zertifizierungen ist das EU-US Privacy Shield Übereinkommen.

Unter folgendem Link finden Sie zertifizierte Unternehmen: https://www.privacyshield.gov/welcome

Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dienstleister, die mindestens eine dieser Voraussetzungen erfüllen. Wenn wir Daten in Drittländer übermitteln, handelt es sich dabei meist um in den USA oder Israel ansässige Unternehmen.

6. Importieren von Fitnessaktivitäts-Informationen aus verbundenen Konten

Wir bieten einen automatischen Import deiner Fitnessaktivitäten von Apple HealthKit und Google Fit an. Sie müssen sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, Ihr Konto von diesen Plattformen mit Ihrem MySports-Konto zu verbinden, um diese Daten zu importieren.

6.1 Apple HealthKit

Wir verwenden das HealthKit-Framework von Apple (Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA; "Apple"), das einen zentralen Speicherort für Gesundheits- und Fitnessdaten auf dem iPhone und Apple Watch bereitstellt und – mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers – Apps mit dem HealthKit Store kommunizieren lässt, um auf diese Daten zuzugreifen und sie weiterzugeben. Wir verarbeiten die folgenden Daten, die durch das HealthKit-Framework und den Apple CoreMotion Prozessor (weitere Informationen findest du hier) bezogen werden, für die unten beschriebenen Zwecke und mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers: Schritte. Dem HealthKit-Framework können neue Datenattribute hinzugefügt werden, die im Produkt abgebildet werden und denen Sie zustimmen müssen. MySports verwendet Informationen, die durch HealthKit-Anwendungen gewonnen wurden, nicht für Werbung oder ähnliche Dienste. Sie können MySports jederzeit daran hindern, auf Ihre Daten zuzugreifen, indem Sie Ihre Einstellungen ihres Mobilgerätes ändern.

6.2 Google Fit

Wir verwenden das Fit SDK von Google. Eine offene Plattform, mit der Nutzer ihre Fitnessdaten kontrollieren können. Wir verarbeiten die folgenden Daten, die wir über das Google Fit SDK erhalten, zu den unten beschriebenen Zwecken und mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers: Schritte. Dem Google Fit-Framework können neue Datenattribute hinzugefügt werden, die im Produkt abgebildet werden und denen Sie zustimmen müssen.

7. Informationen über unsere Cookies

7.1 Definition von Cookies und welche Cookies wir einsetzen

Wir verwenden zur Verbesserung der Darstellung und der Navigation Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die vom Web-Server an den Browser geschickt wird. In dieser Datei ist die URL hinterlegt, die besucht wurde sowie das Datum des Besuches und ein Verfallsdatum, das den Zeitraum der Aktivität des Cookies bestimmt. Cookies werden von uns einerseits zur Bestimmung der bevorzugt genutzten Bereiche der Plattform eingesetzt und andererseits, um dem Nutzer zu ermöglichen, seine persönlichen Einstellungen zu sichern, so dass diese beim nächsten Aufruf der Seite wieder zur Verfügung stehen. Für die Bestimmung der bevorzugt genutzten Bereiche der Plattform werden aggregierte Statistiken über das Nutzerverhalten erstellt.

Soweit Cookies verwendet werden, erscheint ein Hinweis über die Verwendung.

Sie haben die Wahl, zu entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren wollen oder nicht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Sie ein Cookie erhalten oder Sie können Ihr gesetzliches Widerspruchsrecht ausüben, indem Sie Cookies in den Browsereinstellungen ablehnen.

Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht die vollständige Bandbreite der Plattform-Funktionen nutzen.

Weitere Informationen zur Handhabung von Cookies finden Sie in den Hilfeseiten Ihres Browsers sowie z.B. auf der Internetseite: http://www.allaboutcookies.org/ge/.

7.2 Cookies von Dritten, die wir verwenden

Wir setzen auf der Plattform Inhalts- und Serviceangebote von Drittanbietern ein, um die Plattform zu analysieren und zu verbessern. Dafür verwenden wir ebenfalls Cookies dieser Drittanbieter, um deren Inhalt oder Service einzubinden. Dabei handelt es sich um folgende Anbieter:

Intercom

Zum Zweck des Nutzersupports und für Informationen zur Plattform geben wir einen begrenzten Teil Ihrer Daten (beispielsweise E-Mailadresse und Registrierungszeitpunkt) an Intercom, Inc., 98 Battery Street, Suite 402, San Francisco, CA 94111 USA (“Intercom”). Wir verwenden Intercom als Kommunikationsmedium, für E-Mails oder Nachrichten innerhalb des Dienstes. Damit wir unsere Nutzer-Basis besser verstehen lernen, sammelt Intercom öffentlich verfügbare Informationen, beispielsweise über das Unternehmen eines Nutzers, die Berufsbezeichnung, Website, Social-Network-Handle und physikalische Adressen.

Für weitere Informationen zum Datenschutz von Intercom besuchen Sie bitte http://docs.intercom.io/privacy. Intercoms Dienste sind über Intercom’s Nutzungsbedingungen reguliert, die Sie hier finden: http://docs.intercom.io/terms.

Falls Sie der Speicherung und Übermittlung der Daten durch Intercom widersprechen wollen, kontaktieren Sie bitte info@mysports.com.

Falls Sie der Speicherung und Übermittlung der Daten durch Intercom widersprechen wollen, kontaktieren Sie bitte info@mysports.com.

Google Analytics

Wir arbeiten mit Google Analytics. Dies ist ein Web-Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die vom Google Analytics Cookie generierten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden gewöhnlich von Google an einen Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Auf unseren Websites ist IP-Anonymisierung aktiviert, sodass die IP-Adresse der Google-Nutzer in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vorab gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort gekürzt. Google nutzt diese Informationen in unserem Namen zur Auswertung Ihrer Nutzung der Website, um Reports über die Website-Aktivitäten zu erstellen und uns weitere Dienste im Zusammenhang mit Website- und Internet-Nutzung zur Verfügung zu stellen. Die Google Analytics im Rahmen von Google Analytics zur Verfügung gestellte IP-Adresse wird nicht mit anderen Google-Daten zusammengeführt. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browsersoftware verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es Ihnen in diesem Falle eventuell nicht möglich sein wird, alle Funktionen dieser Website in vollem Umfang zu nutzen.

Sie können auch verhindern, dass Google die von dem Cookie im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website generierten Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) erfasst und verarbeitet, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser Plug-in installieren:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en

8. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf an veränderte sachliche oder rechtliche Bedingungen anzupassen.


Stand: 04/2020

Mit dem Nutzen dieser Website stimmst du gemäß unserer Datenschutzrichtlinien dem Verwenden von Cookies zu.